Microsoft Outlook 2016

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr E-Mail-Konto in Microsoft Outlook 2016 einbinden.

Nötige Informationen

  • E-Mail-Konto, in unserem Beispiel verwenden wir hallo@centronhosting.de
  • Passwort des E-Mail-Kontos
  • Posteingangs- und Postausgangsserver
  • Ports des Mailservers, diese finden Sie in der Anleitung

Schritt 1

Öffnen Sie Microsoft Outlook und klicken Sie oben links auf „Datei“ um die Kontoinformation zu öffnen.

Schritt 2

Um den Einrichtungsassistenten zu starten, klicken sie auf „Konto hinzufügen“.

Schritt 3

Wählen Sie „Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 4

Nun wählen Sie die Optionen „POP oder IMAP“ und klicken auf „Weiter“.

Schritt 5

Im nächsten Fenster beginnen Sie damit Ihren Namen, sowie die E-Mail-Adresse einzugeben. Danach wählen Sie Kontotyp „IMAP“ und geben Sie Ihren Posteingangs- und Postausgangsserver ein. Als Benutzernamen geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und darunter Ihr Passwort ein. Ein Haken bei „Anmeldung mithilfe der gesicherten Kennwortauthentifizierung (SPA)“ wird nicht benötigt. Zum Schluss wählen Sie „Weitere Einstellungen“.

Schritt 6

Unter „Allgemein“ können Sie Ihr Konto umbenennen und weitere Benutzerinformationen angeben. Navigieren Sie zum Reiter „Postausgangsserver“.

Schritt 7

Dort setzen Sie den Haken bei „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ danach wechseln Sie oben in den Reiter „Erweitern“.

Schritt 8

Hier geben Sie die nötigen Ports an. Bei „Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp“ wählen Sie für Posteingang SSL und Postausgang TLS. Danach klicken Sie auf „OK“.

Verschlüsselte Server-Ports:

Protokoll Port Verschlüsselungstyp
IMAP 993 SSL/TLS
POP 995 SSL/TLS
SMTP 465 SSL/TLS
587 STARTTLS

Schritt 9

Prüfen Sie noch einmal Ihre Angaben und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Schritt 10

Nun wird die Verbindung geprüft. Sie sollten bei beiden Tests einen grünen Haken bekommen. Klicken Sie dann auf „Schließen“.

Falls der Test nicht erfolgreich ist, überprüfen Sie bitte noch einmal Ihre Eingaben.

Schritt 11

Danach klicken Sie auf „Fertig stellen“.

Schritt 12

Nun ist Ihr Postfach erfolgreich eingebunden und kann wie gewohnt verwendet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information